MUWINS Top 3: Spiele für Bahnreisen (auch nach Essen)

Kurz vor unserer längeren Bahnfahrt nordwärts an die Spiel (zu fünft!) stehen wir vor einem gewichtigen Problem: WAS SPIELEN WIR UNTERWEGS? Die folgenden Titel sind unsere Favoriten unter der Bedingung engster Platzverhältnisse und instabiler Fliehkräfte!


Platz 3:

image_4250231707209_02mratn: Stellvertretend für die sehr guten, kompakten 2-er-Spiele da draussen: Tides of Time schafft es mit gerademal 18 Karten und vier Tokens Spannung auf das Zugtischchen zu bringen. Das Spiel besteht ausschliesslich aus einem sehr simplen Kartendrafting-Mechanismus, das gekoppelt mit einem balancierten Punktesystem perfekt funktioniert. Logistisch schafft es diese Schachtel überall hin. Und spielerisch? Ständig bewegt man sich zwischen was-brauche-ich und was-darf-der-Gegner-nicht-kriegen, trifft schwierige Entscheidungen und versucht angestrengt, nichts zu übersehen. Auf Reisen mit meiner Frau darf dieses Spiel niemals fehlen.

(Da aber meine Frau zu Hause bleibt, und weitere vier Typen mit nach Essen fahren, fährt Tides of Time diesmal nicht mit).

Foto 05.06.17, 12 20 38Oldiebenji: Grundsätzlich sind Kartenspiele unter derartigen Bedingungen natürlich keine schlechte Wahl. Ich nenne stellvertretend (und neben unserem Nationalsport Jass) mal eines unserer liebsten und ganz allgemein platzsparendsten: Tichu! Allerdings… wir sind in diesem Fall zu fünft…

 

condottiereMattthecrow: Condottiere hat uns schon anlässlich der Spiel’16 am ersten Abend im Hotel beschäftigt. Vom Platzbedarf her sollte es ohne Probleme auch im Zug spielbar sein. Gutes Handmanagement ist das A und O und etwas Bluff gehört auch dazu. Allerdings könnte es sein, dass wir eine Strategie gefunden haben, die das Spiel kippt. Zum Glück haben wir ja bald sechs Stunden Zeit, um herauszufinden ob der „Söldnerführer“ noch zu retten ist oder ob er seine letzte Schlacht auf dem MUWINS(Zug)Tisch geschlagen hat.

 

Lukebigbosss: Vor uns eine Zugreise nach Locarno-Turin-Pisa-Florenz über mehrere Stunden, Tage… Meine Frau hat mich während dieser Zeit bei Stadt-Land-Fluss komplett zerstört, wirklich komplett. Ich habe nach einer gewissen Zeit gemogelt. Sie hat trotzdem gewonnen. Ich habe Fussballvereine als Kategorie vorgeschlagen. Sie hat gewonnen. Ich habe am Vorabend im Hotel für alle Buchstaben Länder, Gewässer und Städte gesucht. Sie hat gewonnen. Ich habe meine Handschrift „perfektioniert“. Sie hat gewonnen. Vielleicht klappt es besser mit den Muwinsern…


Platz 2:

1014684mratn: Verschiedene Party-Spiele sind Zug-tauglich. Werwölfe: Vollmondnacht setzt sich unter ihnen aber durch. Dies vor allem aus zwei Gründen. Erstens: Ob mit oder ohne App, auch dieses Spiel bringt mit sehr wenig Material Spass und Spannung ins Zugabteil. Zweitens: Im Gegensatz zu Secret Hitler oder Der Widerstand machen die Werwölfe auch mit einer vergleichsweise kleinen Spielerzahl durchaus Laune (ab drei „spielbar“, ab vier bereits akzeptabel spielbar). Die verschiedenen Rollen sorgen zudem  dafür, dass auch eine Zugfahrt über mehrere Stunden überbrückt werden kann.

skullOldiebenji: Null Probleme mit fünf Spielern hat Skull. Auch enge Platzverhätnisse und Gravitationsschwankungen machen den coolen Bierdeckeln kaum etwas aus. Einzig die Nahrhaftigkeit wird wohl nicht für die ganze Strecke von Freiburg (ja, unseres, nicht das Breisgau’sche) bis Essen anhalten, aber das spricht in keiner Weise gegen einige Runden mit diesem feinen Biet- und Bluffspielchen.

Box IelloMattthecrow: In den Koffer pack‘ ich sicher For Sale. Das Geld zum Bieten halten wir sowieso in unseren geschlossenen Fäusten und die eingeheimsten Immobilien oder Checks kann man zur Not in die Hosentasche stopfen. Die ausliegenden Karten werden auch in einer karg ausgestatteten S-Bahn irgendwo abzulegen sein. Sollte sich ein weiterer Essen-Pilger in unser Abteil verirren – kein Problem! For Sale geht auch mit sechs Möchtegernmaklern.

 Lukebigbosss: Superhelden, Monstertrucks, Traktoren, Tyrannen oder Raubtiere – Quartette sind so vielfältig wie unser Leben selbst. Ich kann mich noch gut an die Zugreisen mit der Familie erinnern. In meiner Hand hielt ich diese langsame, dicke Lok. Sie verliert in allen Kategorien, ausser mit ihrem Gewicht. Bitte kleiner Bruder, bitte… „Geschwindigkeit 240km/h….“. Verda…. K….!

 


Platz 1:

gs_lespoilusmratn: Zum Schluss doch noch ein Spiel, das ganz wenig mehr Platz braucht. Aber auch Les Poilus passt durchaus auf einen mittelkleinen Tisch. Wenn nach all den kompetitiven Spielen die Köpfe eingeschlagen sind, die anderen Passagiere unseren Streit nicht mehr hören können, wir aber doch noch nicht genug haben, dann ist es höchste Zeit für dieses wunderschöne aber deprimierende, arg schwere aber belohnende Kartenspiel. Wenn wir müde sind und endlich ankommen wollen, dann wird in den Krieg gezogen – thematisch eben…

Foto 11.06.17, 13 40 09Oldiebenji: Das OINK-Programm (hier stellvertretend Deep Sea Adventure) ist im Durchschnitt sehr schön als mobile Einsatztruppe geeignet. Der enorm geringe Platzbedarf erfüllt sämtliche Reiseanforderungen – sowohl in gepacktem wie spielbereitem Zustand. A Fake Artist goes to New York oder Insider sind weitere passende Optionen aus dem Schweinchenverlag – die darüber hinaus auch ausreichend spielerisches Fleisch am Knochen aufweisen…

 

citadels_4Mattthecrow: Etwas Strategie und etwas Bluff. In Citadels (bzw. Ohne Furcht und Adel) errichten wir unsere Stadt mit Hilfe von verschiedenen Rollen. Sparsam an Material und Platzbedarf aber nicht an Spieltiefe ist das Spiel wie gemacht, um im Zug gespielt zu werden. Die Auslegeordnung unserer Gebäude müssen wir wohl ein wenig komprimieren, dafür füllt es wohl eine ganze Stunde unserer Reise.

 

pic210772Lukebigbosss: Eine Zugfahrt ohne Jasskarten ist wie ein Picasso ohne Pinsel… Die Schweiz ohne ihren Trumpfbuur ist wie Deutschland ohne seine Merkel… Jass hat schon zig Erweiterungen erlebt: Der FC Kleinguschelmuth, der Turnverein Oberesemmental oder das Handörgeliquintett Hasliberg haben ihre eigene Versionen des Klassikers veröffentlicht. Fragt mich aber ja nicht, wie Jassen funktioniert. Ich will nie mit Anfängern spielen! Mein Mitspieler muss schon bis 9 zählen können und meine Angaben richtig deuten! Jassen nehme ich sehr, sehr ernst!


HIER geht’s zu den weiteren „MUWINS Top 3“ Listen.


Was haltet ihr von unserer Auswahl? Was packt ihr ein, wenn ihr mit grenzwertigen Verhältnissen rechnen müsst? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

2 Kommentare

  1. Bei Stadt Land Fluss spielt meine Mutter nur noch mit 3 Einträgen pro Kategorie, weil sonst zu einfach…
    Vielleicht ist mein Stadt Land Fluss Extreme eine Lösung?

Kommentar verfassen